Die richtige Unterwäsche für das Top-Outfit

Rechtzeitig vor Jahreswechsel werden bei Männern die Kleiderschränke neu befüllt. Auch in der Herrenmode zeichnen sich die Trends für das neue Jahr schon deutlich ab. Ein Mix aus Freizeitlook und Business-Outfit wird im kommenden Frühjahr in den Monaten danach gefragt sein. Anzüge mit sportlich geschnittenen Sakkos verleihen dem Mann ein elegantes, aber nicht zu konservatives Aussehen. Das Business-Outfit darf auch mit auffälligen Accessoires kombiniert werden. Schals, Halsketten oder Armbänder sorgen für einen ausgesprochen trendigen Look. Die eng geschnittene Hüftjeans aus der zu Ende gehenden Saison bleibt im Trend. Neu ist die Farbe Rot, die in den nächsten Monaten sehr stark im Kommen sein wird. Gestylte Männer sollten gezielt nach dieser Farbe Ausschau halten und benötigen für die nächste Saison neue rote Teile im Schrank. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Egal, ob Schal, Hemd, T-Shirts, Jacke oder Tank-Top. Hauptsache Rot.

Weiß oder rotes Karomuster: Die Unterwäsche sollte an die aktuelle Mode angepasst werden

Eine sehr weit verbreitete Meinung lautet: Die Herrenunterwäsche ist nicht so wichtig. Was der Mann drunter trägt, ist doch am ersten Blick nicht zu sehen. Erst, wenn der Mann in einem privaten Augenblick die Hüllen fallen lässt, wird die Herrenunterwäsche sichtbar. Allerdings sollten Männer, die sich in Sachen Mode für das neue Jahr neu ausstatten auch bei der Unterwäsche die richtige Wahl treffen. Da bei jungen Männern Hüftjeans in Mode bleiben, darf weiterhin das Label der Unterwäsche sichtbar hervorblitzen. Das ist besonders sexy. Wer sich beispielsweise neue Boxershorts mit rotem Karomuster zulegt, kann diese ebenfalls hervorblitzen lassen und auf diese Weise einen sehr besonderen Akzent in Sachen aktueller Herrenmode setzen. Zum eingangs erwähnten sportlichen Business-Outfit trägt man nun weiße Pants. Die großen Labels von Calvin Klein über Dolce & Gabbana bis zu Bruno Banani werden in den nächsten Wochen ihre neuen Kreationen vorstellen.

Herrenunterwaesche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.