Größentabellen

Jeder weiß, dass das mit den Größen von Unterwäsche immer so eine Sache ist und die Größenangaben von Hersteller zu Hersteller stark variieren können. Deshalb empfiehlt es sich schon vor dem Kauf oder Bestellung der Ware, sich die Größentabelle genau zu betrachten und die entsprechenden Größen zu bestellen. Wer einen Trockner zu Hause benutzt, um seine Unterwäsche darin zu trocknen, sollte in jedem Falle immer eine Nummer größer kaufen. Gerade bei Herren herrschen oft große Komplikationen, wenn es um den Kauf von Unterwäsche geht. Hier hilft die extra angefertigte Größentabelle für Unterwäsche Herren, die dem Kunden enorm weiterhilft, seine passende Größe zu ermitteln. Bevor es mit der Bestellung oder dem Kauf der Unterwäsche losgeht, nimmt der Herr ein Maßband, dass ihm verhilft die richtigen Zahlen zu ermitteln.

Exakte Messung ist das A und O

Beim Messen, benötigt der Herr aber noch eine zweite Person, die ihm zur exakten Messung des Brustumfanges und der Taillenweite verhilft. Hierbei ist es besonders wichtig, wenn die betreffende Person nur in Unterhose bekleidet, sowie locker und leger gerade steht. Das Maßband muss genau am Körper angelegt werden, damit gewährleistet wird, dass auch tatsächlich die richtige Größe ausgemessen wird. Denn wird dem Maßband hier zu viel Spielraum gewährt, dann wird die zukünftige neue Unterwäsche zu groß gekauft.

Die Hersteller haben hier nämlich schon den Spielraum mit eingerechnet, sodass dieser beim Vermessen nicht mehr abgezogen werden muss. Die errechneten Maße müssen nun exakt aufgeschrieben werden. Die Einheiten sind in Zentimeter angegeben und sollten so auch übernommen werden. Liegen die errechneten Maße zwischen zwei Größen, dann ist immer die größer von Beiden zu wählen.

Wer misst erspart sich Enttäuschungen

Denn es gibt nichts Schlimmeres als zu enge Unterwäsche zu tragen, die überall Zwickt und Zwackt. Nachdem die Berechnung stattgefunden hat, kann die Suche nach der Unterwäsche für den Herren beginnen. Hier spielt natürlich der Geschmack des Einzelnen eine erhebliche Rolle. Ist die Wahl getroffen, ist es wichtig, die Größentabelle für Unterwäsche Herren des Anbieters genau mit denen zu vergleichen, die selbst ermittelt wurden. Denn genau hier machen viele Kunden von Unterwäscher den größten Fehler. Es findet oft kein Vergleich mehr mit der einzelnen Größentabelle statt und die zu kleine oder zu große Ware wird geliefert. Die Enttäuschung ist groß, denn der Kunde nach all dem Umstand mit der richtigen Größe gerechnet.

Die Mühe lohnt sich

Damit dies vermieden wird, ist es in jedem Falle ratsam, sich die Mühe zu machen und die jeweiligen Größentabellen der Hersteller zu beachten. Die Mühe wird sicherlich mit perfekt sitzender Unterwäsche belohnt. Ein weiteres Problem ist oft, dass Herren nicht wissen, welche Größe ihre Boxershorts oder Slips haben. Denn die Herrenunterhosen sind nicht wie üblich mit den europäischen oder amerikanischen Größen ausgestattet, sondern mit Nummern.

Hier kommt es häufig zu großen Irritationen, denn nicht selten werden hier zu kleine oder zu große Nummern gekauft. Um hier das Problem zu lösen, hilft ebenfalls eine Größentabelle weiter, die Aufschluss darüber gibt, welche Größe nun die richtige für den jeweiligen Herren ist. Fazit: wer vorher misst, ist klar im Vorteil.

Herrenunterwaesche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.