Herrenunterwäsche – Passform und Optik bestimmen die Beliebtheit

Männer denken praktisch. Bequem muss es sein und auch nach etwas aussehen. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und so gibt es auch verschiedene Formen, die bevorzugt werden.

Boxershorts

Ob eng geschnitten oder weit – Boxershorts sind nicht mehr wegzudenken. Viele Männer bevorzugen den bequemen Sitz und die verschiedenen Formen und Designs. Ob schlicht oder die lustige Variante mit Bildern – einfarbig oder mit Muster – der persönliche Geschmack bestimmt Form und Farbe der Unterhose. Der Klassiker sind sicherlich einfarbige oder karierte Boxershorts, aber auch Comic- oder Graffitiprints sind immer wieder im breiten Sortiment der Geschäfte zu finden. Der Eingriff, welcher oft mit einem Knopf versehen ist, ist ein weiteres Merkmal der klassischen Boxershorts.

Retroshorts und -pants

2012 kommen sie in knalligen Farben daher, doch auch in einfarbig sind und bleiben sie ein Klassiker. Ähnlich den Boxershorts geschnitten, doch wesentlich enger anliegend präsentieren sich die Retros auch meist ohne Eingriff. Die Meist aus Microfaser oder Mischgewebe gefertigten Retropants erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit und sind aus keinem Geschäft mehr wegzudenken. Vor allem diese Form der Herrenunterwäsche ist sehr beliebt, da sie das Gesäß wesentlich mehr betont als Boxershorts, die Formen nur grob erahnen lassen und auch Frauen bevorzugen an ihren Männern oft diesen Schnitt. Ein weiterer Vorteil gegenüber den weiten Boxershorts ist, dass sie unter der Hose am Bein nicht nach oben rutschen oder Falten werfen, so dass auch ein höherer Tragekomfort entsteht.

Der klassische Herrenslip

Lange Zeit verschrien, wird auch er langsam wieder vorzeigbar, zumindest für 2012 haben sich einige Designer vorgenommen, diesem Stück wieder zu Glanz und Ansehen zu verhelfen, ob es gelingt, steht noch offen. So bequem sie auch sind, die wenigsten Frauen sind von diesem Modell begeistert.

Lange Unterhosen

Diese sind eher der Funktionalität wegen beliebt, denn gerade in der kalten Jahreszeit sind Jeans oft zu dünn und so bietet die lange Unterhose Schutz gegen niedrige Temperaturen.

Am beliebtesten sind die Retropants, dicht gefolgt von den Boxershorts, doch gibt es auch Freunde der klassischen Herrenslips und langen Unterhosen. Die Auswahl der Unterwäsche wird nicht nur von der Optik, sondern auch von der Passform bestimmt und da haben die Retropants einen weiten Vorsprung.

Herrenunterwaesche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.