Top 10 Marken für Herrenunterwäsche

Hersteller von Herrenunterwäsche gibt es viele, dennoch sagen die Modelle und deren Schnitt, Farbwahl oder Tragekomfort nicht immer jedem Mann gleichermaßen zu. Eine kleine Ausführung der Top 10 Marken für Herrenunterwäsche liefert dem Mann von heute garantiert neue Kaufanreize für den eigenen Wäscheschrank. Platz 1 und 2 teilen sich mit gemäßigtem Vorsprung Armani und Calvin Klein, die mit ihrer Unterwäschekollektion, schon seit nahezu 2 Jahrzehnten auf dem Wäschemarkt etablierten. Einfache Basic-Farbwahl in Kombination mit passenden Schnitten und hochwertigen Materialien begeistert auch heutzutage noch Männer. Platz 3 ziert die Herrenmode BOSS/Hugo Boss und deren Wäschekollektion, wobei auch hier die Modelle auf moderne, etwas eng anliegende Schnitte ausgelegt sind. Als offizieller Vertreter des Segments der Boxershorts findet sich auf Platz 4 das Traditionsunternehmen schlechthin für Wäsche: Schiesser. Hier wird auf maximalem Tragekomfort in Verbindung mit geschmeidigen Materialien gesetzt, so dass auch Sport und körperintensive Arbeiten mit den passenden Schiesser-Boxershorts ganz einfach von Hand gehen. Die Marke wird zudem weltweit in diversen Herrenausstattern vertrieben. Platz 5 der Liste der 10 beliebtesten Marken für Herrenunterwäsche belegt Bruno Banani, die durch moderne und ausgefallene Farbwahl, wie auch durch klassische Modelle, gleichermaßen glänzen und dabei sogar den Geldbeutel noch ein wenig schonen. Ein faires Preis-/Leistungsverhältnis und viel Variation bei der Wäsche begeistern junge und ältere Männer.

Platz 6 bis 10 der populärsten Hersteller für Herrenunterwäsche

Die sonst als Jeans- und Shirthersteller bekannte Marke Diesel findet sich auf Platz 6 wieder und spricht eher den ausgefallenen und etwas verrückten Mann an. Knallige Farben, passende Schnitte und mitunter sogar ein Schriftzug auf dem Allerwertesten machen Unterwäsche von Diesel garantiert zum Blickfang. Wenn der Kauf der Unterwäsche den Geldbeutel auch ein wenig mehr belasten darf, ist die Herrenunterwäsche von D&G -hiermit zum Platz 7 gekürt- eine exzellente Wahl. Individualität trifft auf maximales Können der Designer und lässt so keine Männerwünsche offen. Modelle sind sowohl in engeren als auch weiteren Varianten, sowie zahlreichen Basic- oder bunteren Farben erhältlich. Platz 8 beträgt die australische Marke Aussiebum, in erster Linie durch Bademode bekannt geworden, während Platz 9 das amerikanische Label schlechthin – Ralph Lauren – mit Unterwäsche mitsamt Pferd und Polospieler bestickt ziert. Last but not least findet sich HOM, Erfinder des ausgeformten Vorderteils bei Männerslips, auf Platz 10 der Liste.

Herrenunterwaesche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.