Unterwäsche Farben

Blaue Herrenunterwäsche

Herrenunterwäsche gibt es in allen möglichen Formen, Variationen oder Farben – von klassisch weiß bis hin zu knallig mit sehr unterschiedlichen Mustern. Herrenunterwäsche ist als Slip, Boxershorts oder als String Tanga erhältlich. Meistens jedoch wird von den Herren ganz klassisch der Slip oder die Boxershort bevorzugt, da sie das angenehmste Tragegefühl vermitteln.

Blau – neutral und dennoch ansprechend

Bezüglich der Farbwahl muss man sagen, dass blaue Herrenunterwäsche oft einen sehr guten Mittelweg darstellt. Einerseits nicht zu konservativ und altmodisch, ist sie andererseits auch nicht zu schrill oder  zu modern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich nun um dunkelblaue oder hellblaue Herrenunterwäsche handelt. Blaue Herrenunterwäsche ist sowohl im Internet als auch im Einzelhandel immer erhältlich.

Vorzüge des Online-Kaufs

Natürlich hat man den Vorteil, wenn man die Herrenunterwäsche online kauft, dass man in Ruhe nach den verschiedenen Modellen suchen kann. Oftmals kann man sie einzeln anklicken und so ganz entspannt vergleichen. Durch die gute Bildqualität werden die Farben auch wirklich so dargestellt, wie sie sind. Des Weiter bekommt man meist den Hinweis, wie die Unterwäsche in Größe und Passform ausfällt. Einige Marken sind eher eng geschnitten, so dass sie der Kauf größerer Größen anbietet. Andere fallen wiederum größer aus, so dass man sie besser etwas kleiner als gewohnt kauft. Und schließlich bekommt man das Päckchen auch noch ganz bequem nach Hause geschickt und hat sich so die Parkplatzsuche und den Besuch überfüllter Kaufhäuser gespart.

Herrenunterwäsche ist auf jeden Fall immer ein schönes Geschenk, das man seinem Partner zu Weihnachten oder Geburtstag machen kann und zur passenden Gelegenheit macht ein solches Präsent sicher auch Freude. Immerhin beschenkt die Frau sich ja auch in gewissem Maße selber wenn ihr Mann oder Freund in Zukunft nicht mehr in den löchrigen Feinrippslips rumläuft, sonder auch “untenrum” richtig sexy gekleidet ist. Und Geschenke von denen sowohl der Beschenkte als auch der, oder die Schenkende profitiert, sind doch ganz klar die besten.

 

Unsichtbare Herrenunterwäsche (Hautfarbe)

Besonders beliebt ist diese Farbe bei Herren als Business Unterhemden. Sie bleiben im Gegensatz zu allen anderen Farben bei Unterwäsche unter jedem Oberhemd nicht sichtbar. Das hat besonders den Vorteil, wenn Mann vermeiden möchte, dass das Umfeld erkennen kann, dass er überhaupt ein Unterhemd trägt.

 

Graue Herrenunterwäsche

Modische Männer Unterwäsche ist heutzutage wohl genauso wichtig, wie die passenden Dessous bei einer Frau. Früher stand Feinripp im Vordergrund, welches der Damenwelt in der heutigen Zeit die Nackenhaare aufstellt. Heute dürfen Männer gerne zu extravaganten Modellen greifen und grau ist dabei wohl die Trendfarbe für Männer im Herbst/Winter 10/11.

Ob nun Hemden, Shirts, Hosen oder Herrenunterwäsche, grau ist ein absolutes Muss. Die Unterwäsche Modelle sind meist den derzeitigen Trends angepasst, maskulin aber doch elegant. Besonders beliebt sind zur Zeit die eng anliegenden Herrenslips. Die meiste graue Herrenunterwäsche ist aus angenehmen Materialien wie Baumwolle und Microfasern hergestellt, denn der Tragekomfort steht weit oben auf der Interessenliste der Kunden. Graue Herren Unterwäsche gibt es in verschiedenen Größen, oft sogar bis zu 8XL. Des Weiteren gibt es viele verschiedene Modelle, wie den allseits bekannten Slip, den extravaganten Herrentanga oder die bequemen Boxershorts.

Spitzen Kriterium Funktionalität

Die neuesten Modelle sind, Dank sogenannter „Silberionen“ sogar Antibakteriell. Bei Herrenunterwäsche ist es ebenfalls wichtig, dass sie sehr atmungsaktiv ist und einen hohen Feuchtigkeitstransport hat, um den höchsten Tragekomfort zu gewähren. Hinzu kommt, dass es Flachnähte das Tragen der Wäsche noch angenehmer macht.

Der Großteil der heutigen Herrenunterwäsche ist bei 40C° in der Maschine waschbar. Beim Kauf sollte immer auf die hochwertige Verarbeitung geachtet werden. So ist organische Baumwolle viel hautfreundlicher als industriell behandelte. Auch die perfekte Passform der Herrenunterwäsche spielt eine wichtige Rolle beim Einkauf. Unter anderem ist es auch wichtig, das Augenmerk auf die Verarbeitung des Gummibunds, der nicht zu breit aber auch nicht zu schmal sein sollte, zu legen, um so ein hervorragenden Tragekomfort zu gewährleisten. Bei Markenunterhosen ziert den Gummibund meist der Schriftzug des Modelabels. Dies ist insbesondere von Herrenunthosen von Calvin Klein, D&G sowie Armani bekannt.

 

Schwarze Herrenunterwäsche

Schwarz ist nicht nur eine Farbe für ein schickes Outfit oder die feierliche Oberbekleidung. Schwarz kann auch bei der Unterwäsche sehr viel hermachen. Die Damen wissen das bereits seit undenklichen Zeiten. Schwarze Dessous haben das besondere Etwas, sind besonders reizvoll und sexy. Gleiches trifft jedoch auch auf schwarze Herrenunterwäsche zu, die insgesamt gut an der Figur sitzen, angenehm zu tragen sein und gut aussehen muss. Schicke Oberbekleidung verlangt einfach auch nach toller Unterwäsche. Dabei ist zweitrangig, ob gerade der sportliche Wäschestil, etwas sehr Ausgefallenes oder elegantere Varianten ausgewählt werden sollen. Für alle Stilrichtungen gibt es die passende Wäsche in schwarz. Und Schwarz ist sexy. Ein Mann in schwarzer Unterwäsche wirkt auf viele Frauen besonders sexy. Der Kontrast macht’s.

Schwarz passt immer und zu jedem Stil. So gibt es schwarze Herrenunterwäsche auch in den verschiedensten Kollektionen. Mit Boxershorts, Shortys, Minislips oder Slips und Hemden macht sich diese Farbe immer gleich gut. Während sehr bunte oder knallige Farben nicht unbedingt zu jedem Outfit und jeder Gelegenheit passend, ist man mit schwarz immer bestens beraten. Gewiss sollte unter einem weißen Oberhemd kein schwarzes Unterhemd getragen werden. Doch unter leichten, dunklen Sommerhemden macht es sich entschieden besser als ein farbiges oder weißes Hemd.

Farbakzente als besondere Clou

Schwarze Wäsche muss auch nicht einfach nur glatt schwarz sein. Es gibt sehr schöne Farbkombinationen aus schwarz mit weiß, schwarz mit grau oder anderen Farben. Schwarze Herrenunterwäsche mit dezenten Mustern, Ornamenten, abgesetzten Bündchen und Nähten sieht ebenfalls sehr gut aus. Schwarze Unterwäsche für Herren gibt es eigentlich in ebenso großer Vielfalt wie für die Damen, und sie sieht ebenso schick aus. Die verschiedensten Designer stellen sehr variationsreiche Unterwäschekollektionen vor. So wird, was man “drunter” trägt auch für den Partner niemals langweilig.

 

Weiße Herrenunterwäsche

Die bekannteste Art Herrenunterwäsche ist weiß, schlicht und erfüllt ihren Zweck auf einfache Art und Weise. Weiße Herrenunterwäsche ist heutzutage noch in jedem Laden erhältlich. Beliebt ist die Farbe eher bei der älteren Generation

Große Auswahl trotz wenig Farbe

Oft ist weiße Herrenunterwäsche die günstigste im Einkauf. Die Herstellung ist einfach, schlicht und geht schnell vonstatten. Die zumeist aus Baumwolle hergestellte weiße Herrenunterwäsche passt sich durch die Dehnbarkeit optimal am Körper an. In der richtigen Größe gekauft, hat man auch über lange Zeit etwas von der Unterwäsche. Waschen kann man weiße Herrenunterwäsche problemlos bei 60 Grad in der Waschmaschine. Und wer seine Unterwäsche bügelt, kann dies auch bei diesen Wäschestücken ohne Probleme machen.

Weisse Herrenunterwäsche – Der ewige Klassiker

Erhältlich ist weiße Herrenunterwäsche in allen Größen und auch Schnitt und Design sind recht unterschiedlich, so dass ist für jeden Geschmack etwas zu haben ist. Mag der Mann auch gern mal einen String tragen, so ist dieser auch in weiß erhältlich. Jüngere Herren mögen im Allgemeinen eher Boxershorts. Trotz des weiten Schnitts sitzen diese sehr angenehm am Körper, da der Bund recht straff gehalten ist.

Moderne Schnitte aus aktueller Kollektion

Formen und Aussehen von weißer Herrenunterwäsche sind fast keine Grenzen gesetzt. So gibt es auch lange Unterhosen für die kalte Jahreszeit oder Sportslips, die sehr fest sitzen, um bei stärkerer Bewegung nicht zu verrutschen. Generell sind es aber einfache Boxershorts, oft auch mit Schriftzug am Bund, die als besonders kleidsam empfunden und mit Vorliebe getragen werden.

Der Schriftzug am Bund ist auch für Markenunterwäsche wie zum Beispiel von Calvin Klein, Emporio Armani oder Dolce & Gabana charakteristisch. Diese auf dem Markt der Herrenunterwäsche führenden Designer lassen es sich nicht nehmen jede ihrer Kollektionen mit ihrem eigenen Schriftzug zu versehen.

 

Herrenunterwaesche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.